Donnerstag, 27. Oktober 2011

Lammragout mit Bandnudeln

Willkommen, ich freue mich, dass du vorbei schaust!
Gestern habe ich das erste Rezept von der Rezeptesammlung meiner Mama gekocht.


Zutaten:
  • 400 g Lammfleisch
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Hagebuttenmarmelde
  • ½ unbehandelte Zitrone
  • 4 EL Olivenöl
  • 200 ml Brühe
  • 150 g Creme double
  • 350 g Bandnudeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Balsamico-Essig
  • 3 EL Soßenbilder
1.   Das Lammfleisch abbrausen, mit Küchenpapier trocken tupfen und bei Bedarf von Fett und Sehnen entfernen. Das Fleisch in dünne Streifen schneiden. Rosmarin abbrausen, trockentupfen, die Nadeln abstreifen und sehr fein hacken. Den Knoblauch abziehen und zerdrücken oder fein hacken. Die Zitrone heiß waschen, tropfentupfen und ½ TL der Schale sehr fein abreiben, denn 2 EL Saft auspressen.
2.   Das Olivenöl löffelweiße in einem weitem Topf erhitzen und das Fleisch portionsweise darin anbraten, herausnehmen, kurz beiseite stellen. Knoblauch, Rosmarin sowie Zitronenschale in die Pfanne geben und anrösten. Bratensatz unter Rühren mit der Brühe loskochen. Creme double einrühren und alles im offenen Topf bei starker Hitze dicklich einkochen lassen. Nudeln nach Packungsanweisung im Salzwasser bissfest garen.
3.   Die Soße mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer sowie Essig pikant würzen und das angebratene Fleisch wieder zufügen, mit Hagebuttenmarmelade abschmecken und mit Soßenbinder zusätzlich eindicken. Die Bandnudeln abgießen, kurz abschmecken, abtropfen lassen und mit den Ragout auf tellern anrichten. Nach Wunsch mit Rosmarinzweigen garnieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen