Mittwoch, 21. Dezember 2011

Brombeer-Streusel-Kuchen

Aus dem Heft Backlust - die besten Blechkuchen habe ich diesen Kuchen gebacken. Er war wirklich sehr gut gelungen und hat super geschmeckt.


Für den Teig:
  • 500g Mehl
  • 175 g Zucker
  • 300 g Butter
  • 1 Tüte Zitro-Back
  • 1 Prise Salz
Für den Belag:
  • 500 g Brombeeren, oder ander TK Beerenmischung
  • 150 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 2 BEutel Zitro-Back
  • 4 Eier
  • 750 g Magerquark
  • 3 El Vanille-Puddingpulver
Außerdem:
  • gehackte Pistazien zur Verzierung
  1. Die Butter für den Teig schmelzen.
  2. Mehl, Zucker und Zitro-Back mit dem Salz vermischen. Mit der Butter zu Streuseln verkneten.
  3. Die Hälfte der Streusel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und flachdrücken. Bei 190°C für ca. 12 Min. backen.
  4. Brombeeren auftauen lassen.
  5. Für die Quarkmasse, Butter, Zucker, Zitro-Back verrühren und nach und nach die Eier unterrühren. Zum Schluss den Quark und das Puddingpulver dazugeben.
  6. Die Brombeeren auf den gebackenen Teig verteilen, die Quarkmasse darauf verteilen und mit den restlichen Streuseln bestreuen. Bei 190°C für ca. 40 Min. backen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen