Mittwoch, 14. Dezember 2011

Essen für Unterwegs - meine Helfer

Wie jeden Tag, wenn ich arbeiten gehe, gibt es bei mir Obstfrühstück. Meist mit Nüssen und getrockneten Obst verfeinert.


Klar, es ist mit Arbeit verbunden, doch die Industrie hat viele Helfer auf dem Markt um sich die Arbeit zu erleichtern. Diese verwende ich:


Der Ananasschneider ist wirklich sehr nützlich. Allerdings sollte man darauf achten, dass man sehr reife Früchte eher auf einen Teller stellt und dann mithilfe des Schneiders zerteilt, weil sehr viel Saft heraus kommt. Den Schneider hatte ich mir bei Tchibo gekauft und er lag so um die 8 Euro.





Den Apfelentkerner, oder wie man das auch immer nennt, habe ich mir gewünscht. Zum einen, weil ich Bratäpfel machen möchte, zum anderen, weil es eine erhebliche Erleichterung ist, beim Äfel zubereiten für meine Obstschale. Ein anders nützliches Küchengerät ist der Apfelzerteiler.


Meine Sparschäler liebe ich über alles. Nicht nur für Gemüse ein super Helfer, sondern auch für Obst wie Äpfel oder Birnen.


Und zu guter letzt noch ein Orangenschäler von Tupperware. Er reißt die Schale ein und man kann danach die Orange gut schälen. Funktioniert mit allen Zirusfrüchten, außer Pamelo haben wohl eine zu derbe Schale.

Mit diesen Küchenhelfern ist das Zubereiten von gesunden Speisen für unterwegs ein Kinderspiel.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen