Samstag, 10. Dezember 2011

Goldkugeln

Ich habe mal wieder ein Rezept von der Zeitschrift Laura Backen im Winter ausprobiert. Auch diese Süßigkeit soll wieder verschenkt werden.


Zutaten:
  • 1 Ei
  • 250 g Marzipan-Rohmasse
  • 60 g Puderzucker
  • 30 g Mehl
  • 1 TL Milch
  • 75 g weiße Kuvertüre
  1. Das Eiweiß, die Marzipan-Rohmasse, Puderzucker und Mehl zu einen glatten Teig verrühren. Ich habe dazu meine Müchenmaschine genommen, geht aber auch per Hand gut. Wenn nicht sogar besser, denn so hatte ich super viel Aufwasch. :-)
  2. Den Teig anschließend zu Rollen formen, Scheiben abschneiden und diese zu Kugeln formen. In kleine Backförmchen setzen.
  3. Eigelb mit Milch verrühren und die Kugeln damit bestreichen. Bei 175°C für 15-20 Min. in den Backofen geben. Auskühlen lassen.
  4. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, leicht abkühlen lassen und die Goldkugeln damit verzieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen