Mittwoch, 7. Dezember 2011

Kuchen Florentiner Art

Mein Papa isst in der Weihnachtszeit sehr gern die Florentiner Plätzchen. So etwas ähnliches habe ich aus der Zeitschrift Backlust - Die besten Blechkuchen. Der Kuchen Florentiner Art. Er war sehr knusprig und lecker, ließ sich aber schlecht schneiden. Leider.


Für den Teig:
  • 200 g Sahne
  • 150 g Mehl
  • 1/2 Pkg. Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 Flasche Butter-Vanille-Aroma
Für den Belag:
  • 125 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 200 g gehackte oder gehobelte Haselnüsse oder Mandeln
  • 50 g Kokosraspel
  • 1 Pkg. kandierte Kirschen
  • 75 g Zartbitterkuvertüre
  • 1 TL Rapsöl
  1. Einen glatten Teig aus Sahne, Mehl, Backpulver, Zucker und Butter-Vanille-Aroma zubereiten.Bei 200°C ca. 25 Min backen.
  2. In der Zwischenzeit den Belag zubereiten. Dafür in einem Topf Butter, Zucker, Nüsse und Kokosraspel unter Rühren aufkochen lassen, etwas einkochen. Nach ca. 10 Min. der Backzeit des Teigs, die Masse darauf streichen und mit kandierten Kirschen bestreuen. Den Kuchen fertig backen.
  3. Nachdem der Kuchen ausgekühlt ist, die Kuvertüre schmelzen und den Kuchen damit verzieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen