Freitag, 2. Dezember 2011

Orangen-Marzipan-Kugeln


Aus der Zeitschrift Laura Backen in Winter habe ich mich mal wieder inspirieren lassen und habe diese Orangen-Marzipan-Kugeln gemacht. Diese sollen zu Nikolaus verschenkt werden. Allerdings habe ich noch eine ganze Reihe von Rezepten vor mir, die noch bis Dienstag getestet werden wollen. Heute habe ich jedoch keine Zeit dafür, da ich zur Rock Arena Jena gehen werde.

Zutaten:
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Wasser
  • 1 Bio Orange
  • 50 g gemahlende Mandeln
  • 400 g Marzipan-Rohmasse
  • 3 EL Orangenlikör
  • 70 g Pistazienkerne
  1. Den Zucker mit Wasser aufkochen lassen und beiseite stellen.
  2. In einer breiten Schüssel die Mandeln und die Zesten von einer Bio Orange verrühren, die Marzipan-Rohmasse hinzufügen und gut verkneten.
  3. Zum Schluss noch den Orangenlikör hinzufügen und gut unterrühen.
  4. Eine lange Rolle formen und in gleich große ca. 1 cm breite Stücke schneiden, zu Kugeln formen.
  5. Die Kugeln im Zuckersirup und anschließend in den klein gehackten Pistazienkernen wälzen.

Kommentare:

  1. Das hört sich gut, ganz einfach und unkompliziert und einfach mal eben gemacht ;-)
    Die kommen auf meine Nachmachliste :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ea war auch wirklich ganz einfach, nur die Pistazien musst du selbst noch ein wenig mehr zerkleinern, da es sonst optisch nicht so gut aussieht.

    AntwortenLöschen
  3. Sehen die toll aus!
    Das Rezept speichere ich mir für Weihnachten, genau wie die Erdnuss-Schoko-Berge. :)

    AntwortenLöschen