Dienstag, 20. Dezember 2011

Putengeschnetzeltes mit Sherry

Nachdem ich ein super leckeres Putengeschnetzelte mal in Jena in einen Restaurant gegessen habe, musste dies auf meine Nachkochliste. Gestern habe ich mich daran versucht und ich  muss sagen, dass Ergebnise konnte sich sehen lassen. Der Geschmack war super getroffen und das Essen wird es im jeden Fall mal wieder geben.


Zutaten:
  • Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Putengeschnetzeltes
  • 1 rote Paprika
  • Pfeffer
  • Salz
  • Gyrosgewürz
  • Paprikapulver
  • 100 ml Wasser
  • 1 Stück Bouillon pur
  • 2 Schmelzkäseecken (Paprika, leicht)
  • 2 EL Speisestärke
  • 1 EL Creme fraiche
  • 3 EL Sherry
  1. Die Zwiebel schälen und in Ringe oder halbe Ringe schneiden und in Olivenöl andünsten.
  2. Das Putengeschnetzelte waschen und abtupfen und zu den Zwiebeln in die Pfanne geben.
  3. Die Paprika waschen, entkernen und in fein Streifen schneiden. In die Pfanne geben.
  4. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Gyrosgewürz abschmecken.
  5. Das Wasser und Bouillon sowie die Schmelzkäseecken dazu geben und auf kleiner Flamme ein wenig einkochen lassen.
  6. 1 EL Wasser mit 2 EL Stärke anrühren. Das Creme fraiche und die Stärkemischung in die Pfanne geben. Unterrühren und zum Schluss mit einen kräftigen Schuss Sherry abschmecken.
Dazu gab es bei mir Kartoffeln und einen kleinen Gurkensalat. Den bereite ich so zu.

Zutaten:
  • 1/2 Gurke
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Kräuteressig
  • Kürbiskernöl
  • Dill
  1. Die Gurke schälen und in Scheiben hobeln.
  2. Salz, Pfeffer, Zucker, Kräuteressig und Kürbiskernöl dazu geben und kräftig umrühren.
  3. Zum Schluss noch Dill hinzufügen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen