Montag, 9. Januar 2012

Regenbogensalat mit Orangen-Apfelessig Dressing und Lachs mit Senfkruste

Im dristen Winter wirkt jede Farbe noch viel intensiver. Dieser Regenbogensalat bringt die Farbe in die Küche und lässt für einen Moment vergessen, dass es draußen weiß-grau und zeitig dunkel ist.


Zutaten:
  • 1 handvoll Ruccola
  • 1 handvoll Feldsalat
  • 1 handvoll Rotkohl
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Möhre
  • 4 Tomaten
  1. Den Salat waschen und den Ruccola dabei ein wenig klein zupfen. Den Rotkohl in Würfel schneinden, die Paprika entkernen und ebenfals würfeln. Die Möhre schälen und in Scheiben schneiden und die Tomaten vierteln.
Für das Dressing:
  • Saft einer Orange
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 TL Granatapfelessig
  • 2 EL Rapsöl
  • Zitronen-Rosmarin-Öl
  1. Alle Zutaten für das Dressing in einen Drassing Shaker geben und kräftig schütteln. Kurz vor dem Servieren über den Salat geben.
Für die Lachskruste:
  • 3 EL Butter
  • 3 EL Paniermehl
  • 2 EL Kartoffelbreiflocken
  • 1 Ei
  • 3 TL Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  1. Für die Kruste die Butter in einen kleinen Topf schmelzen lassen und das Paniermehl sowie den Senf und die Kartoffelflocken dazu geben. Mit Salz und Pfeffer würzen, vom Ofen nehmen und ein Ei hineinrühren. Die Masse dann auf Lachsfilets streichen und im Ofen bei 200°C ca. 20 Min. garen, die restlichen 5 Min. mit Oberhitze garen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen