Mittwoch, 11. Januar 2012

Sachertorte

Mein erster Versuch. Für meine Kolleginnen. Es ist üblich, wenn ich zu einer Kollegin fahre zu fragen ob ich denn etwas mitbringen soll. Das ist gern gesehen. Die Vorgabe war: Schokolade. Was eignet sich also besser als eine Sachertorte?


Nach einen Rezept von Chefkoch.

Zutaten:
  • 180 g Kuvertüre
  • 140 g Butter
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 8 Eier
  • 140 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 30 g Zucker

Für die Füllung:
  • 1/4 Glas Aprikosenkonfitüre

Für den Guss:
  • 200 g Zartbitterkuvertüre

Für die Verzierung:
  • 25 g weiße Kuvertüre
  1. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen.
  2. In der Zwischenzeit die Eier trennen. Butter, Zucker, Vanillezucker und die Eigelb schaumig schlagen.
  3. In einer seperaten Schüssel die Eiweiß steif schlagen.
  4. 1/3 der Masse, die geschmolzene Schokolade sowie das Mehl und Backpulver hinzufügen und verrühren.
  5. Mit einem Spatel die restliche Eiweißmasse unterheben und in eine Springform geben. Ca. 50 Min. bei 175°C backen. Abkühlen lassen.
  6. Kuvertüre für den Guss und die Verzierung separat schmelzen.
  7. Den Kuchen waagerecht halbieren und die die unterste Seite mit Konfitüre bestreichen, das Oberteil darauf setzen und dann das Oberteil ebenfalls mit Konfitüre bestreichen.
  8. Nach kurzem Antrocken, den Guss darauf verteilen und abkühlen lassen.
  9. Die weiße Kuvertüre in einen Beutel füllen, ein klitzekleines Loch in die Ecke schneiden und nach Gefallen verzieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen