Freitag, 10. Februar 2012

Kabeljau auf Gemüsebett an gebratenen Kichererbsen

Hier nach langer Zeit mal wieder ein Fisch-Rezept. Klassische Kohlenhydrate habe ich durch Kichererbsen ersetzt. Die Inspiration habe ich gestern hier gefunden.
Die leicht süßliche Komponente des Gemüse, die vorallem durch die Möhren kam und die recht salzigen Kichererbsen waren eine super Kombination.



Zutaten für 2 Personen:
  • 1 Zwiebel
  • 2 Tomaten
  • 2 Möhren
  • 1 Tasse Wasser
  • 2 EL Gemüsebrühe (z.B. Vegata)
  • Rapsöl
  • Zitronen-Rosmarin-Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 2 Kabeljaufilet
  1. Das Kabeljaufilet in einer Pfanne ohne Öl von beiden Seiten kurz anbraten und aus der Pfanne nehmen.
  2. In der Zwischenzeit Tomaten waschen und vierteln, Zwiebel schälen und vierteln und die Möhren schälen und in Scheiben schneiden.
  3. Öl in die Pfanne geben und das Gemüse anbraten. Mit Wasser ablöschen und mit Gemüsebrühe und schwarzen Pfeffer würzen.
  4. Die Kabeljaufilet wieder dazu geben, mit Salz würzen und im Backofen bei ca. 120 °C langsam durchgaren, ca. 15 Min.
Für die Kichererbsen:
  1. Die Kichererbsen abtropfen lassen und in eine Pfanne mit einen kleinen Stück Butter geben.
  2. Auf mittlerer Flamme goldbraun braten. mir Salz, Pfeffer und ggf. Paprikapulver würzen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen