Samstag, 18. Februar 2012

Tortellini-Lachs Auflauf

Ein gut vorzubereitendes Gericht. Die helle Soße ist eine leichte Varinate, da sie hauptsächlich aus Brühe besteht. Die helle Farbe bekommt die Soßüe durch ein Klecks saure Sahne. Der Lachs hat mit Ruccola und Champignon gut harmoniert. Die gekauften Tortellini sind mit Spinat und Ricotta gefüllt.


Zutaten für eine Auflaufform:
  • 250 g Champignon
  • 1 handvoll Ruccola
  • 250 g Tortellini
  • 1 Pkg. Räucherlachs
  • Butter
  • Mehl
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Saure Sahne
  • Pfeffer
  • Salz
  1. Butter in einer großen Pfanne zerlassen. Die Champignon putzen und halbieren, dann in Scheiben schneiden und andünsten.
  2. Den Lachs in feine Würfel schneiden und mit einer handvoll gewaschenen, und klein gezupften Ruccola in die Pafanne geben, alles dünsten, bis die Champignon braun sind.
  3. Die Tortellini dazu geben und mit 3 EL Mehl bestäuben. Durch durchrühren und mit Gemüsebrühe ablöschen.
  4. Köcheln lassen, bis die Brühe ein wenig eindickt, saure Sahne sowie Salz und Pfeffer hinzufügen, umrühren und in eine Auflaufform füllen. Bei 200°C. ca. 20 Min im Ofen bräunen.
Wer mag, kann den Auflauf noch mit Käse bstreuen und diesen anbräunen lassen. Ich habe diesmal bewusst darauf verzichtet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen