Mittwoch, 11. April 2012

sopa mallorquina

Wie dieses Wochenende bei Tim Mälzer gesehen musste ich diese, einfache, leckere Gemüsesupe unbedingt probieren.
Hier wird keine Instantbrühe verwendet und ich war anfangs sehr skeptisch, dass es funktioniert. Denn ich konnte es mirn icht vorstellen, nur mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver zu würzen.
Doch die Suppe war super lecker. Nur leider ist das Bild nicht sehr schön geworden. Doch damit ihr euch vorstllen könnt, wie diese aussah poste ich es trotzdem.

 

Zutaten für 2 Personen: 
  • 5 EL Rapsöl
  • 1 Zwiebel
  • 3 Frühlingszwiebel
  • 1 Handfläche großes Stück Sellerie
  • 1 Möhre
  • 1 Tasse geschnittener Brokkoli
  • 3 Blumenkohlröschen
  • 5-6 getrocknete Tomaten
  • 1 Tasse voll TK Erbsen
  • 1 Liter Wasser
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  1.  Rapsöl erhitzen, Zwiebel schälen und groß würfeln, Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Beides im heißen Öl anbraten. 
  2. Möhre und Sellerie schälen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Den Brokkoli putzen und die Röschen noch etwas zerteilen, das gleiche mit den Blumenkohl machen. 
  4. Die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden und alles zusammen mit den Erbsen in den Topf geben, gut würzen. 
  5. Mit Wasser ablöschen, nochmals würzen, 30 Min. köcheln lassen und abschmecken.
Die Suppe wird mit getoasteten Brot gegessen. Das Brot wird in den Teller gegene und mit der Suppe übergossen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen