Montag, 9. April 2012

Tandoori Chicken Burger

Da ich immer wieder auf der Suche nach leckeren Gewürzen bin, um meinen Rezepten verschiedene Geschmäcker zu geben, habe ich aus dem Dubai-Urlaub Tandoori Pulver mitgenommen.
Direkt nach den Urlaub habe ich dies auch ausprobiert, doch leider bisher noch nicht posten können.
Wie ihr sicher schon gemerkt habt, ist es ein wenig ruhiger auf meinen Blog geworden - hoffentlich ist es nur eine vorrübergehende Phase.
Durch meinen Jobwechsel komme ich selten zum Kochen und wenn ich mal koche, dann sind es meine Klassiker Rezepte, die nicht unbedingt einen Blogeintrag bedarfen.

Doch nun wieder zu meinen Tandoori Pulver. Tandoori ist eine Mischung aus Kreuzkümmel, Chilli und Koriandersamen. Es wird unter anderem zum marinieren von Fleisch benutzt, oft auch mit Joghurt, Ingwer und Knoblauch gemischt.

Doch für mein Gericht, habe ich es "einfach" als Gewürz pur benutzt.
 

Für 2 Personen: 
  • 2 Toskana Brötchen
  • 2 EL Frischköse pur
  • 200 g Hühnchenbrustfilet
  • Salz
  • Pfeffer
  • Gyros-Gewürz
  • Tandoori
  1. Das Hähnchenbrustfilet abbrausen, abtupfen und in kleine Würfel/Streifn schneiden. 
  2. In einer beschicheten Pfanne andünsten. 
  3. Mit etwas Salz, Pfeffer, Gyros-Gewürz und Tandoori würzen.
  4. In der Zwischenzeit das Brötchen leicht schrag einschneiden und mit Firschkäse bestreichen. 
  5. Das Brötchen dann mit den Fleisch füllen.
Dazu schmeckt am Besten ein firscher Tomaten-oder Gurkensalat

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen