Sonntag, 13. Mai 2012

Gemüsereis mit Senf-Kräutersoße und Garnelenspieße

Vorab: Die Garnelenspieße sind gekauft und waren bereits mariniert. Ich habe mich bisher noch nicht an eine Marinade für Meeresfrüchte herangetraut. Habt ihr ein gutes Rezept, oder einfach nur ein paar Ideen? Hinterlasst mir einfach einen Kommentar.




Für 2 Personen: 

Für den Gemüsereis:
  • 1 Tasse Reis
  • 1 Tasse Dosenmais oder eine keine Dose Mais
  • 1 Tasse TK-Erbsen
  • 1 Möhre
  • 1/2 Paprika
  • Salz
  • Pfeffer 
  • 2 EL Instantgemüsebrühe
  1. Den Reis in reichlich Salzwasser gar kochen. 
  2. In der Zwischenzeit Möhren schälen und fein würfeln, die Paprika waschen und fein würfeln und beides zusammen mit den Mais und den Erbsen in einen Topf mit Instantgemüsebrühe gar kochen.
  3. Anschließend den Reis abgießen und mit den abgegossenen Gemüse mischen.
Für die Soße:
  • 50 g Butter
  • 2 EL Mehl
  • 50 ml Milch
  • 50 ml Gemüsebrühe (man kann hier die Brühe vom Kochen des Gemüses nutzen)
  • 2 TL Senf
  • 1 EL TK-Basilikum
  • 1 EL TK Kräuter der Provence
  1. Butter in einen Topf zerlassen, mit Mehl mischen und anschließend mit Milch und Brühe ablöschen. 
  2. Ca. 10 Min. unter Rühren kochen lassen und Senf sowie die Kräuter einrühren. 
Außerdem die Garnelenspieße von beinde Seiten 3-5 Min. braten.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen