Freitag, 18. Mai 2012

Türkische Hackspieße

Hier wieder ein Rezept aus der Lisa Kochen & Backen. Ich liebe die Zeitschrift und bin froh, dass ich dieses ABO geschenkt bekommen habe, auch wenn ich derzeit eher weniger Zeit habe, meinen Hobby nachzugehen. Oft koche ich einfache Sachen, mache kaum Experimente und zeige diese deshalb auch nicht im Blog. Ich hoffe trotzdem, dass ihr ab und zu vorbei schaut um ein paar Insprationen zu bekommen.
Diesmal gibt es Türkische Hackspieße.



Für 2 Personen:
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • TK-Kräutermischung
  • 1 TL Butter
  • 250 g Hackfleisch gemischt
  • 1 Ei
  • 4 El Semmelbrösel
  • 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  •  1/2 Tl Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Tomaten
  • Gurke
  • Paprika
  • Essig
  • Käse
  • 250 g Naturjoghurt
  • Zitronensaft
  • 2 Pitabrot
  1. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein würfeln, in ein wenig Butter in der Pfanne glasig dünsten. 
  2. Hackfleisch, Semmelbrösel, Ei, Salz, Pfeffer, Kräuter, Kreuzkümmel und Paprikapulver vermischen, als Köfte geformt auf Schaschlikspieße spießen und im heißen Öl ca. 10 Min, von allen Seiten anbraten. 
  3. Gurke, Tomate und Paprika waschen, ggf, schälen und entkernen und in Würfel schneiden. In einer Schüssel mit Salz, Pfeffer, Kräutern, Essig und Öl anmachen. Käse in Wüfel geschnitten unterheben. 
  4. Den Naturjoghurt in einer Schüssel mit Knoblauch, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Kräutern würzen. 
  5. Das Pitabrot vor dem Servieren nochmal im Backofen erwärmen.
Dazu gab es einen gemischten Salat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen