Montag, 18. Juni 2012

Nudel-Brokkoli-Auflauf

Diesmal habe ich einen Nudelauflauf ohne Tomaten oder Ketchup probiert.


Für 2 Personen werden benötigt:
  • 150 g Makkaroni
  • 500 g Brokkoli
  • 50 g Putenbrustwurst
  • 1 Zwiebel
  • 1 daumennagelgroßes Stück Ingwer
  • 2 EL Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Curry
  • 2 EL Butter
  • 2 El Mehl
  • 150 ml Milch
  • 5 El Kräuterfrischkäse
  • 150 g Joghurt pur
  • 2 EL TK-Kräuter
  • 1 handvoll Reibekäse
  1. Brokkoli putzen und in Röschen teilen, mit kochenden Wassr überbrühen. 
  2. Die Makkaroni in kochenden Salzwasser bissfest garen, Wasser abgießen und in eine Schüssel geben.
  3. Die Brokkoliröschen dazu geben.
  4. Zwiebel und Ingwer schälen und fein hacken, mit der, in Würfel geschnittene Putenwurst, in einer Pfanne anbraten, mit 2 El Zucker karamelisieren und salzen. 
  5. Anschließend in die Schüssel zu den Brokkoli und den Nudeln geben. 
  6. Für die Sauce Butter in einen Topf schmelzen, Mehl unterrühren und mit kalter Milch unter Rühren ablöschen. Frischkäse einrühren und mit Salz, Pfeffer, Curry und Paprikapulver würzen.
  7. Nach 5 minütigen köcheln Joghurt und TK Kräuter einrühren. 
  8. Das Brokkoli- Nudel- Gemisch in eine Auflaufform geben mit der Sauce übergießen und 25 Min. im Ofen garen. Zirka 5 Min. vor Schluss den Reibekäse darüber streuen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen