Donnerstag, 16. August 2012

Wan Tan Suppe


Für 2 Personen: 
  • 1 Pkg. Wan Tan Teig, aus dem Asia Lasen
  • 250 g Schweinehackfleisch
  • 2 Liter Wasser
  • 1 TL Hühnerbrühe
  • 2 TL Gefro gemüsebrühe
  • 2 Möhren
  • 1 kleiner Spitzkohl
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 Stück Ingwer
  • ¼ Chilischote
  • 1 kl. Bund Petersilie
  1. Den Wan Tan Teig auftauen lassen. Das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Auf je eine Wan Tan Platte, 1 TL Hackfleisch geben und die Wan Tan verschließen
  3. Aus Wasser, und Instantbrühe eine Brühe herstellen und zum Kochen bringen, mit klein geschnittenen Ingwer und Chili würzen
  4. Möhren schälen und in feine Streifen schneiden, Frühlingszwiebeln putzen und in 2 cm lange Stücke schneiden, Kohl putzen und ebenfalls in Streifen schneiden.
  5. Das Gemüse in die Brühe geben und köcheln bis es bissfest ist, zum Schluss die Wan Tan in die Brühe geben und nur noch ziehen lassen, bis diese gar sind.
  6. Die Petersilie fein hacken und die Suppe beim Servieren garnieren.

Ich habe den Fehler gemacht, die Wan Tan erst über den Wasserdampf gar zu dünsten und dann viel zu früh in die Suppe zu geben, dadurch sind diese zerfallen und die Suppe sah nicht so appetitlich aus. Lecker war sie aber trotzdem.
Wer mag kann die Suppe noch mit Sojasoße abschmecken. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen