Sonntag, 9. September 2012

Mango-Nuss-Torte

 Ich konnte mich endlich mal wieder zum Backen aufraffen. Zum einen, weil ich gern wieder etwas probieren wollte und zum andern, da ich noch Mago da hatte, die vor dem Urlaub noch weg musste.

Für den Boden: 
  • 5 Eier
  • 125 g Butter
  • 100 g brauner Zucker
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 2/4 Pkg. Backpulver
  1. Butter, Eier und Zucken in einer Schüssel schaumig aufschlagen. 
  2. Anschließend die gemahlenen Mandeln und Haselnüsse sowie das Backpulver hinzufügen. 
  3. Die Springform ausbuttern und mit Semmelmehl bestreuen. Danach die Masse hinein geben und im Backofen bei 300°C für ca. 25 Min. backen.
Für den Belag: 
  • 200 ml Mangosaft
  • 1 Mango
  • 1 Pkg. Gelantine
  1. Zuerst ca. 4 EL Mangosaft mit der Gelantine verrühren. 
  2. Den restlichen Mangosaft in einen Topf erhitzen. 
  3. Die Mango mit den Sparschäler schälen und das Fruchtfleisch vom Kern entfernen. In Würfel geschnitten zum Manogsaft geben. 
  4. Im Anschluss die Gelantine einrühren und den Topf vom Herd nehmen. Nun auskühlen lassen, wenn die Masse beginnt zu erkalten und schon fester ist, als anfangs auf den Kuchen verteilen und in den Kühlschrank stellen bis er verzehrt werden soll.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen