Sonntag, 30. Dezember 2012

Feigenlikör

Für Weihnachten habe ich wieder mal einen leckeren Likör gemacht. Die Grundlage besteht aus Feigen, Zucker und Grappa. Der Likör stand einige Wochen im kalten und ist durch den hohen Anteil an Fruchtzucker geliert. In der Wärme wurde es dann aber wieder flüssig - und schmeckt köstlich.
 


Für 750ml:
  • 1 kg Feigen
  • ca. 300 g Zucker
  • 750 ml Grappa
  1. Feigen waschen und in Scheiben schneiden. In ein verschließbares Gefäß, abwechselnd mit den Zucker einschichten. 
  2. Zum Schluss den Grappa darüber gießen. Das Gefäß gut verschließen und schütteln. Danach 3 Wochen ruhen lassen. 
  3. Nach dieser Zeit die Früchte gru ausdrücken, den Schnaps durch ein Kaffeefilter filtrieren und in eine Flasche abfüllen. Dunkel und kühl lagern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen