Samstag, 30. März 2013

Gemüse-Risotto mit gefüllter Hähnchenbrust

Hallo zusammen,
ich bin auch mal wieder mit einen Rezept zurück. Der Blog leidet leider ein wenig unter meiner Arbeit und meinen Studium, daher poste ich selten etwas. Dazu kommt, dass ich vermehrt wieder einfache Gerichte koche, von denen man satt wird, oder viele Salate zubereite, die ich jedoch in Zukunft posten werde. 
Heute habe ich mal wieder etwas mit Fleisch gemacht.



Zutaten für 2 Personen: 
  • 1 Tomate
  • 1 Kugel Mozzarella
  • 2 Hähnchenbrustfilet
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Marsala 
  • 1/2 TL Tandoori-Pulver
  • 1 rote Spitzpaprika
  • 1 Möhre
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 5 weiße Champignon
  • 1 Tasse Rundkornreis
  • 1/4 L Gemüsefond
  • 1 kleines Stück Knoblauchbutter
  • Olivenöl
  • Safranfäden



  1. Die Hähnchenbrust waschen, mit Küchenpapier abtupfen und eine Tasche einschneiden. 
  2. Die Tasche salzen, pfeffern und mit der Hälfte des Tandoori würzen. 
  3. Die Tomate waschen und fein hobeln, die Hälfte der Hähnchentasche damit belegen.
  4. Mozzarella in feine Scheiben schneiden, und auf die Tomaten legen. 
  5. Die Tasche mit Zanstochern verschließen.
  6. Eine Pfanne erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Die Knoblauchbutter dazu geben. 
  7. Ca. 4 Minuten scharf braten, wenden und weitere 4 Min. Braten, mit Marsala ablöschen und in der Röhre bei ca. 150°C fertig garen. 
  8. Paprika, Champignon waschen, putzen und in Scheiben schneiden/hobeln. Die Möhre ebenfalls putzen und in Scheiben schneiden. 
  9. Ingwer schälen und fein reiben, mit Olivenöl in eine Pfanne geben. Anschließend das Gemüse hinzufügen und 5 Min. anbraten. 
  10. Den Reis dazu geben, kurz mit dünsten und mit Brühe ablöschen, mit Safran, Salz und Pfeffer würzen und die Brühe einkochen lassen (Ich gebe ich Brühe komplett dazu und lasse diese einkochen) 
  11. Alles auf einen Teller anrichten. 
Ich habe dazu einen Feldsalat gereicht, diesen habe ich mit Salz und Pfeffer geüwürzt und mit einer fertig Soße Curry Mango verfeinert. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen