Mittwoch, 31. Dezember 2014

bayrischer Wurstsalat

Silvester - letzter Tag des Jahres, Zeit mal über das vergangene Jahr nachzudenken. Was ist passiert? Was habe ich geschafft?

Nun ja, nach 6 Klausuren, einer Hausarbeit und meiner Bachelorarbeit inkl. Verteidigung habe ich nach 2 Jahren Fernstudium mein Studium zum Abschluss gebracht. Juhu!!! Es war eine spannende Zeit und es hat mir jeden Tag aufs Neue Spaß gemacht zu lernen. Und ja, ich werde die Zeit wohl auch ein wenig vermissen.

Dieses Jahr habe ich auch wieder einiges an Sport gemacht.So war ich zum Aerobic Kurs im Uni-Sport und habe 8 Wochen am  Aqua Fitness Kurs teilgenommen. Da ich lieber Sport mache, wann und wo ich will und mich nicht gern an feste Zeiten binde, war ich insgesamt 109 km joggen in 2014 und habe viel Power Pilates gemacht.

Außerdem habe ich den Versuch gewagt, mal eine neue Ernährungform zu probieren. Paleo! Ich habe die 30 Tage Challenge gemacht und nach anfänglichen Schwierigkeiten (Was isst man zum Frühstück, wenn Kafee, Milchprodukte, Getreideprodukte und Kaffee nicht gegessen werden darf?). Allerdings habe ich auch das gut gemeistert und wurde mit ein paar Kilogramm weniger belohnt. Mittlerweile ernähre ich mich wieder wie gewohnt. Ich bin jedoch vom Paleo Ernährungskonzept überzeugt und werde im nächsten Jahr die Challenge nochmal durchführen.

Im Mai dieses Jahres habe ich mir noch ein neues Auto gekauft mit dem wir im Juni in Hamburg und Büsum im Urlaub waren. Die Nordsee war fantastisch! Eine weitere Auszeit hatten wir uns im August auf Kreta gegönnt.

So, und nun zum heutigen, letzten Rezept des Jahres 2014:
Passt auch super zu einen Silvester Buffet.
Nach einiger Recherche im Internet bin ich auf diesen bayrischen Wurstsalat gestoßen und habe ihn sofort ausprobiert und natürlich sofort etwas abgewandelt.


Für eine mittelgroße Schüssel

  • 1 Lyoner Wurst (500 g)
  • 5 Gewürzgurken 
  • 5 EL Sud vom Gewürzgurken
  • 3 EL Weißweinessig
  • 1 Zwiebel
  • 6 EL Rapsöl
  • Pfeffer
  • Salz
  • Schnittlauch
  • etwas Zucker (z.B. Kokosblütenzucker)
  1.  Lyoner von der Schale entfernen in Scheiben schneiden und anschließend in feine Streifen schneiden. 
  2. Die Zwiebel schälen und in feine Rine ghobeln.
  3. Die Gewürzgurken längs vierteln und anschließend in Stücke schneiden. 
  4. Lyoner und Gewürzgurken in eine Schüssel geben.
  5. Aus Weißweinessig, Öl, Gewürzgurkensud, Salz,Pfeffer und Zucker in einer extra Schüssel eine Marinade herstellen und die Zwiebeln darin marinieren. 
  6. Anschließend die Mariande zur Wurst geben und alles gut durchziehen lassen. 
  7. Kurz vor dem Servieren mit Schnittlauchröllchen garnieren. 
Der Salat eignet sich hervorragend zum vorbereiten. Ich habe ihn bereits einen Tag im Voraus gemacht.

Ich wünsche euch einen guten Rutsch und wir lesen uns in 2015!
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen