Freitag, 25. März 2016

portugiesischer Hackbraten

Hallo und frohe Ostern!

Es ist eine Weile her, seitdem ich hier das letzte Rezept online gestellt habe. Leider, war ich in den letzten Wochen auch weniger in der Küche zu finden. Ich habe mich anderen Projekten gewidmet, habe die Wochenenden draußen verbracht und schnelle, einfache Rezepte gekocht. 

Einen Abend war ich mit Kollegen zu Abend essen. Wir haben einen Tisch in Jena im Portu Shop reserviert. Dort bekommt ihr Spezialitäten aus Portugal und erfahrt etwas über die Betriebe, die diese Leckereien herstellen. 
Wir hatten dort ein leckeres 3 Gänge Menü und als Hauptspeise gab es Hackbraten. Ich war anfangs weniger begeistert. Selbst hatte ich Hackbraten noch nicht zubereitet. Ich hatte da immer den Hackbraten in Erinnerung, den es in der Schulspeisung gab - und der war echt keinen Bissen wert. 

Doch dieser Hackbraten war geniel! Gefüllt mit Käse und Oliven, saftig und dazu gab es Kartoffeln. Es stand schon an diesen Abend fest - das musste ich selbst mal probieren. 



Rezept für 1 kg Hackbraten:
  • 600 g Schweinehackfleisch
  • 300 g Rinderhackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Scheiben Toast
  • 10 g Kapern
  • 1 Zweig Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • gemahlener Kümmel
  • Paprikapulver
  • 2 Eier
  • 125 g Bergkäse
  • 50 g schwarze Oliven
  • 30 g getrocknete Tomaten
  • 7 Scheiben Bacon
  1. Zwiebel schälen, fein würfeln und im Olivenöl glasig andünsten. Thymian waschen, Blättchen abstreifen und kurz mit andünsten. 
  2. Toast in lauwarmen Wasser oder Milch einweichen. 
  3. Kapern fein hacken.
  4. Hackfleisch in eine große Schüssel geben. 2 Eier hineinschlagen. Salzen, pfeffern, mit Kümmel und Paprikapulver würzen. 
  5. Die Zwiebeln und Kapern dazu geben.
  6. Das Toast gut auswringen und zum  Hackfleisch geben. 
  7. Alles gut mit den Händen vermischen. 
  8. Bergkäse und Tomaten in Würfel schneiden, Oliven in Ringe schneiden. 
  9. Eine Pfanne mit Olivenöl ausstreichen und die Hälfte der Hackmasse hinein geben. Käse, Tomaten und Oliven darauf verteilen. Den zweiten Teil der Hackmasse darauf geben und zu einer Kugel formen. 
  10. Mit Bacon bedecken und bei 200 °C für gut 50 Min. in den Ofen stellen. 

Lecker, oder? Vielleicht ist es ja sogar noch eine Idee für eure Oster-Gäste! Habt ein paar schöne Feiertage.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen