Dienstag, 8. November 2016

Kürbis-Risotto

Mein letztes veröffentlichtes Risotto Rezept ist bereits eine Weile her. Heute sollte es nichts mit Flesich sein und es musste schnell gehen, da wir erst kurz vor dem Mittag wieder zu Hause waren. Da ich heute und morgen frei habe, hatte ich mal wieder etwas Zeit für ein Rezept für den Blog. Außerdem sorgte das Tageslicht für ein paar nette Bilder.




Für 2 Portionen: 
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL frischer, gehackter Ingwer
  • 1 EL frischer, gehackter Knoblauch
  • 1/2 Butternusskürbis
  • 250 g Rundkornreis
  • ca. 500 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • 50 g geriebener Hartkäse
  • 1 EL Butter
  1. Olivenöl in der Pfanne erhitzen. Zwiebel, Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken. Alles in die Pfanne geben und unter gelegentlichen Rühren glasig andünsten. 
  2. Kürbis halbieren und schälen, Kerngehäuse und Schale entfernen. Den Kürbis in gleichmäßige, kleine Würfel schneiden und in der Pfanne andünsten. 
  3. Nach ca. 4 Minuten den Reis dazu geben und anschließend portionsweise (ca. 100 ml) mit Brühe aufgießen. Gelegentlich umrühren. Vorgang wiedrholen, bis die Brühe verkocht ist und der Reis gar ist. 
  4. Pfanne vom Herd nehmen, Käse und Butter dazu und beides unterrühren. Ggf. mit Salz nachwürzen. 
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen